1. Was sind Querverweise

  2. Querverweise in SciFlow nutzen

Was sind Querverweise?

Querverweise sind ein äußerst hilfreiches Werkzeug in der Konzipierung und Ausarbeitung eines wissenschaftlichen Dokuments, da sie die Verknüpfung vergleichbarer oder anderweitig korrespondierender Ideen, Argumente und Quellen in ein und demselben Dokument ermöglichen.

Dadurch kann ein Leseerlebnis geschaffen werden, das noch im Fließtext darauf verweist, wo innerhalb einer wissenschaftlichen Arbeit ergänzende Informationen und Quellen zu finden sind - und so die zugrundeliegenden logischen Argumentationsketten besser zugänglich macht.
Querverweise können sich dabei auf Überschriften jeder Ordnung sowie auf Abbildungen, Tabellen und Gleichungen beziehen.

SciFlow und Querverweise

SciFlow formatiert Querverweise automatisch und nimmt Ihnen damit die manuelle bzw. händische Aufbereitung und Aufzählung dieser Verweise ab. Ein Querverweis muss in SciFlow lediglich mit dem gewünschten Element innerhalb des gleichen Textes verknüpft werden. Diese Verweise aktualisieren und nummerieren sich nun automatisch bei jedem Export des Dokuments.

Querverweise in SciFlow nutzen

Das Erstellen von Querverweise in SciFlow ist recht unkompliziert, solange feststeht, auf welches Element Ihres Dokuments Sie verweisen möchten und wo dieser Verweis platziert werden soll. Öffnen Sie dafür die document outline im Menü der linken Seitenleiste des Bildschirms. Die folgende Übersicht zeigt die aktuelle Struktur Ihres Dokuments, d. h. alle Kapitel und Unterkapitel sind hierarchisch und in der Reihenfolge ihres Auftretens im Dokument angeordnet. Spezielle Kapitel, wie Abstract und Bibliographie, sowie Textelemente wie Tabellen, Abbildungen und Gleichungen werden hier ebenfalls aufgelistet.

Platzieren Sie nun einen Querverweis, indem Sie das Element, auf das Sie verweisen möchten, per Drag-and-Drop aus der document outline an die gewünschte Position im Fließtext ziehen.

(Auf die gleiche Weise können auch auf Abbildungen, Tabellen und Gleichungen eines Dokuments verwiesen werden.)

Wenn Sie mit dem Mauszeiger über einem Querverweis schweben, wird angezeigt, auf welches Kapitel oder Textobjekt sich dieser bezieht. Außerdem führt die Auswahl dieses Icons zur entsprechenden Position des Elements im Dokument. Dies ermöglicht nicht nur eine bessere generelle Navigierbarkeit innerhalb des Dokuments, sondern eröffnet gleichzeitig komfortable Wege mit Arbeitskollegen bei der Arbeit an einem gemeinsamen Projekt zu kommunizieren.

War diese Antwort hilfreich für dich?