1. Kommentare erstellen

  2. Auf Kommentare antworten

  3. Übersicht über neue Kommentare

  4. Löschen abgeschlossener Konversationen

Die Kommentarfunktion in SciFlow soll es ermöglichen, Inhalte eines Dokuments unkompliziert und direkt im Editor mit anderen Autor*innen zu besprechen.

Kommentare erstellen

Das Hervorheben jeder beliebigen Textstelle im Editor, seien es Überschriften oder konventioneller Fließtext, ermöglicht es den ausgewählten Inhalt über den Kommentar-Button, der am rechten Absatzrand erscheint, zu kommentieren.

Wenn dieser Button ausgewählt wird, öffnet sich ein Kommentar-Thread, der sich auf den markierten Inhalt bezieht. Innerhalb dieses Kommentar-Threads können dann Kommentare hinterlassen (Write a comment) und dem Thread eine Überschrift (Add a title) gegeben werden, falls gewünscht.

Nach der Eingabe eines Kommentars in das entsprechende Textfeld (Write a comment), steuern die darunter befindlichen Schaltflächen das weitere Vorgehen.
Das Kreuz-Symbol bricht die gesamte Eingabe ab, der erhobene Daumen fügt das abgebildete Emoji dem gemachten Beitrag hinzu und postet diesen daraufhin. Die Auswahl des Papierflugzeug-Icons hingegen postet den Kommentar ohne weiteren Zusatz.

Auf Kommentare antworten

Sobald ein Kommentar erstellt wurde, können Sie und alle anderen Teilnehmer*innen des Dokuments im entsprechenden Kommentar-Thread darauf antworten. Threads bzw. Konversationen sind entweder direkt über die markierten Textstellen im Editor zugänglich oder über das Comments-Menü in der rechten Seitenleiste. In besagten Menü kann der gesuchte Thread aus einer Liste aller in einem Dokument vorhandenen Kommentare ausgewählt werden.

Nachdem der Kommentar-Thread, auf den geantwortet werden soll, geöffnet wurde, können Sie Ihre Antwort unter dem zuletzt gemachten Eintrag wie oben beschrieben hinzufügen.

Die Übersicht über ungelesene Kommentare

Um mit den neuen Anmerkungen in einem Dokument Schritt zu halten und diese nicht zu übersehen, weist SciFlow alle ungelesenen Kommentare im Comments-Menü aus. Die Zahlen über dem Menüsymbol der Seitenleiste oder in der rechten oberen Ecke desselben Menüs zeigen an, wie viele Kommentar-Threads eine oder mehrere ungelesene Bemerkungen enthalten. Zusätzlich trägt jeder dieser Threads ein grünes Etikett mit der Aufschrift unread, um ungelesene Kommentare anzuzeigen.

Außerhalb des Editors ist die Anzahl der neuen Kommentare auch aus der Übersicht über Ihre Dokumente einsehbar. Das Icon am Ende eines Dokumenteintrags zeigt an, wie viele neue Nachrichten innerhalb der Konversationen des jeweiligen Dokuments ungelesen sind.

Löschen abgeschlossener Konversationen

Sollten Konversationen in einem Dokument überflüssig werden oder deren inhaltlicher Diskurs gelöst bzw. abgeschlossen sein, kann ein Kommentar-Thread archiviert werden. Dafür ruft man das Kontextmenü des Threads auf, indem man die drei Punkte über den bereits geposteten Kommentaren eines Threads auswählt.

Hier haben Sie dann die Möglichkeit, die Konversation zu bearbeiten (Edit conversation) oder zu archivieren (Archive conversation). Das Bearbeiten erlaubt den Diskussionstitel zu ändern, das Archivieren entfernt den Kommentar-Thread aus der aktuellen Liste und verschiebt ihn ins Archiv. Das Archiv enthält alle bis dahin archivierten Konversationen eines Dokuments und ist über das Doppelhaken-Symbol in der rechten oberen Ecke zugänglich.

Einzelne Kommentare löschen

Sollten Sie alleine einzelne Kommentare einer Konversation löschen wollen, rufen Sie das Kontext-Menü des gewünschten Kommentars über die drei Punkte neben dem Veröffentlichungsdatum des Kommentars aus und wählen aus der erscheinenden Liste die Option Delete comment aus.

War diese Antwort hilfreich für dich?