1. Externe Tabellen einfügen

  2. Verbundene Zellen und Textformatierung

Externe Tabellen einfügen

Neben den Möglichkeiten, die SciFlow bietet um eine Tabelle zu erstellen, kann man auch eine bereits bestehende Tabelle aus einem anderen Office-Dokument (bspw. Micrososft Office oder OpenOffice) einfügen. Dafür muss man nur die entsprechende Tabelle oder einen gewünschten Ausschnitt auswählen und ihn kopieren. Anschließend kann die kopierte Tabelle an passender Stelle im SciFlow-Dokument eingefügt werden. Das heißt, Tabellen aus anderen Projekten können problemlos in SciFlow implementiert werden und müssen nicht von Grund auf neu erstellt werden.

Verbundene Zellen und Textformatierung

Da die ursprüngliche Struktur des Tabellenrasters beim Einfügen in das SciFlow-Dokument übernommen wird, ermöglicht diese Vorgehensweise Tabellen einzufügen, die verbundene Zellen enthalten.
Jedoch ist zu beachten, dass der Import mit dieser Methode derzeit keine Textausrichtung übernimmt und in dieser Hinsicht im Nachhinein angepasst werden muss. Außerdem beinhaltet der Import von Tabellen aus Excell keine Textformatierungen wie fett oder kursiv.

War diese Antwort hilfreich für dich?