Tipp 5: Zitieren mit SciFlow

Ähnlich wie in Word können Zitate als freien Text angegeben werden. Sollte die Arbeit mehr als 20 Quellen haben, empfehlen wir den Einsatz eines Literaturverwaltungsprogramms, um in den Genuss automatischer Formatierung und Literaturverzeichnis zu kommen.

Import

SciFlow unterstützt den Import aus Citavi, Endnote, Mendeley, Zotero und allen Programmen, die einen Bib-LaTeX Export unterstützen. Im Supportforum ist für jedes dieser Programme eine Anleitung verfasst.

Nach dem Import erscheinen in der Seitenleiste alle importieren Referenzen.

Über Drag and Drop können Quellen an den Ort im Text gezogen werden, wo das Zitat erscheinen soll.

Ihr verwendet noch kein Literaturverwaltungsprogramm oder ist euch die Verwendung zu kompliziert?

Dann empfehlen wir euch zoterobib - die einfachste Art und Weise eine überschaubare Anzahl von Quellen zu verwalten. Dort könnt ihr eure Literatur anlegen und als BIB LaTeX runter- und in SciFlow wieder hochladen.

Das Literaturverzeichnis

Hinzugefügte Quellen erscheinen im Literaturverzeichnis (ein spezielles H1). Es wird angezeigt, in welchen Kapiteln die Quelle verwendet wurde. Die Formatierung gemäß eines Zitierstils erfolgt beim Export.

Take-away Tipp 5

Der Einsatz eines Literaturverwaltungsprogramms, wie Citavi, Mendely oder Zotero lohnt sich. Einsteiger können mit zoterobib eine Menge erreichen.

War diese Antwort hilfreich für dich?