Automatisches Formatieren, einfaches Zitieren und Zusammenarbeiten sind drei gute Gründe, um SciFlow bei einer wissenschaftlichen Arbeit zu verwenden. In diesem Artikel geben wir Studierenden der Hochschule Merseburg 9 praktische Tipps, um mit SciFlow einfach loszuschreiben. Jeder Tipp verweist auf eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung.

1. Erst Schreiben, am Schluss formatieren

Der wichtigste Grundsatz von SciFlow besteht darin, dass du dich ganz auf das Schreiben konzentrieren könnt  —  SciFlow formatiert beim Export automatisch. Der Export hält alle Vorgaben des Lehrstuhls oder des Stils. Damit der Export funktioniert, musst du nur ein passendes Template auswählen [vollständigen Artikel weiterlesen].

2. Das richtige Template finden

Ein Template bzw. Formatvorlage ist wie eine Schablone für deine Arbeit, um dir das Formatieren zu erleichtern.

Das passende Template sollte am besten am Anfang ausgewählt werden, damit alle wichtigen Kapitel vorhanden sind, Einstellungen getroffen sind und ihr euch ganz auf das Schreiben konzentrieren könnt. Wir empfehlen dir, den ganzen Artikel zu lesen [vollständigen Artikel weiterlesen] 

3. Zeit sparen mit einer klaren Gliederung in SciFlow

SciFlow kann dir durch das automatische Formatieren eine Menge Zeit sparen. Zum Beispiel wird das Inhaltsverzeichnis automatisch erstellt und alle Kapitel werden nummeriert. Dafür musst du nur Überschriften in SciFlow verwenden. Die Überschriften heißen H1 (für Kapitelüberschrift), H2 (Unterkapitel) bis zu H5. Ein normaler Textabschnitt heißt p für Absatz (“paragraph“) [vollständigen Artikel lesen].

4. Abbildungen, Tabellen und co. zum Text hinzufügen

Abbildungen kannst du als JPG, PNG oder SVG hochladen. Wir empfehlen dir SVG zu verwenden. Viele unserer Nutzer verwenden Powerpoint, um eine Grafik zu erstellen. Diese kann dann z. B. mit convertio in ein SVG umgewandelt werden.

Tabellen werden direkt in SciFlow erstellt oder aus Excel einfach per copy&paste hinzugefügt [vollständigen Artikel lesen] 

5. Literaturverzeichnis automatisch erzeugen und der richtige Zitierstil

Der Einsatz eines Literaturverwaltungsprogramms, wie Citavi, Mendely oder Zotero lohnt sich. Einsteiger können mit zoterobib eine Menge erreichen.

Zitate werden in SciFlow aus den Literaturverwaltungsprogrammen importiert und können per drag&drop zum Text hinzugefügt werden. Das Literaturverzeichnis aktualisiert sich automatisch. SciFlow unterstützt mehr als 8.000 Zitierstile. Dein ausgewähltes Template (siehe Tipp 2) kennt bereits den richtigen Zitierstil [vollständigen Artikel lesen].

6. Für Gruppenarbeiten: wer schreibt was?

Mit SciFlow können mehrere Autoren gleichzeitig an dem Dokument schreiben. 

SciFlow übernimmt zeitgleich alle Änderungen der Autoren. Falls mehrere Personen den gleichen Satz ändern, kann es allerdings etwas chaotisch werden. Deswegen zeigt SciFlow auch an, wer gerade wo schreibt. Etwas Abstimmung kann aber auch nicht schaden: Falls ihr eine Gruppenarbeit schreibt, legt am besten fest, wer welches Kapitel oder Absatz schreibt [vollständigen Artikel lesen].

7. Fragt nach Feedback

Feedback hilft, die Arbeit zu verbessern. Du kannst in SciFlow weiterschreiben, während Kommilitonen oder andere Personen aus deinem Bekanntenkreis bereits fertige Kapitel überprüfen und dir Feedback geben [vollständigen Artikel lesen].

8. Sprecht mit uns :-)

Für alle Fragen zu SciFlow empfehlen wir dir das Support Forum

Persönlich helfen wir dir gerne über den Chat direkt in der SciFlow App weiter [vollständigen Artikel lesen].

9. Stressfrei abgeben

Vor der Abgabe erleichtert dir SciFlow einige Aufgaben, wie z. B. das Formatieren. Ein paar Punkte solltest du aber trotzdem prüfen.

  • Passt die finale Seitenaufteilung? Sollten z .B. Absätze am unteren Rand gequetscht aussehen (z. B. weil ein Bild darüber ist), können über die Formatbar Seitenumbrüche eingefügt werden.

  • Sind die Angaben auf der Titelseite korrekt? Der erste Eindruck zählt — auf dem Titelblatt darf kein Fehler sein.

  • Verzeichnisse prüfen: Die meisten Verzeichnisse erstellt SciFlow automatisch. Andere Verzeichnisse, wie z. B. das Abkürzungsverzeichnis müssen manuell auf dem Stand gehalten werden.

[vollständigen Artikel lesen]

Passt nach der letzten Prüfung alles? Dann ab zum Copy-Shop :-)

War diese Antwort hilfreich für dich?