Hallo zusammen,

hier findet ihr Infos darüber, wie man mit SciFlow eine Arbeit für die FHDW schreibt und automatisch formatiert. Falls direkt nach dem Erstellen eures SciFlow Accounts Unklarheiten aufkommen, schaut euch mal diesen Artikel zu SciFlow's Nutzeroberfläche an. 

In diesem Artikel geht es um folgende Themen:

  1. Dokument vom FHDW Template Erstellen
  2. Kapitelstrukturierung und Inhaltsverzeichnis
  3. Profil und Infos für das Deckblatt
  4. Kommentieren
  5. Referenzen und Zitieren
  6. Preview und Export eurer Dokumente

Dokument vom FHDW Template Erstellen

Wenn ihr eine Gruppenarbeit oder Abschlussarbeit an der FHDW schreibt, dann könnt ihr direkt mit einem Template der FHDW starten. In dem sind dann z.B. schon die Kapitel zum Sperrvermerk und die eidesstaatliche Erklärung hinterlegt. Hier ist der Link zu den Templates der FHDW.

Ihr kommt auch auf die Seite, wenn ihr in der  Dokumentübersicht auf "Create from Template" klickt.

Ansonsten kann man in jedem bereits bestehenden Dokument im Templates Reiter auf der rechten Seite das gewünschte Template suchen und auswählen. Von hier kann auch der Export jederzeit durchgeführt werden, sei es für ein Preview oder den Finalen Export.

Kapitelstrukturierung und Inhaltsverzeichnis

Die Kapitelstrukturierung bei SciFlow ist in zwei Stellen zu beeinflussen. Einmal ist dies in den den Headings (H1-H6) Direkt im Dokument möglich. Hierbei is H1 die oberste Stufe, welche ein neues Kapitel in eurem Text kennzeichnet. Die untergeordneten Headings (H2-H6) sind dementsprechende Unterkapitel. P repräsentieren Paragraphen in welche euer Text kommt. 

Weitere Kapitel kann man mit dem +H1 button erstellen. Man kann Kapitel mit den ^H und ∨H verschieben. Ein H1 löschen kann man, indem man den Mülleimer Button verwendet. 

Aus diesen Einstellungen generiert SciFlow euch automatisch ein Inhaltsverzeichnis für eure Arbeit, welches dann im FHDW Template richtig erscheint. Mehr detaillierte Infos zu diesem Thema und dem Inhaltsverzeichnis in SciFlow findet ihr in diesem Artikel .

Profil und Infos für das Deckblatt

Euer Profil auszufüllen (Name, Titel, Institution, etc.) ist sowohl wichtig als auch hilfreich. Für eine Arbeit an der FHDW müssen oft auf dem Deckblatt Informationen, wie z.B. Prüfer oder eure Adresse angegeben werden. Diese Informationen pflegen wir für euch ein. Schreibt die benötigten Angaben für das Deckblatt entweder in den Chat oder sendet uns eine E-Mail an support@sciflow.net. Wir kümmern uns dann zeitnah darum.

Kommentieren

Für den Fall, dass ihr jemanden in euer Dokument zum gegenlesen einladen wollt, findet ihr in diesem Artikel Infos dazu, wie es geht und was man damit machen kann. 

Referenzen und Zitieren

Referenzen

Es gibt mehrere Methoden um Referenzen in SciFlow zu importieren. Im Grunde genommen finden alle im Bibliography Reiter auf der rechten Seite statt. Hier könnt ihr euch direkt mit einem Mendeley Account verbinden (EN) oder manuell bestehende Referenzen durch upload als .bib oder .csl Dateien Importieren. 

Weitere Infos zu Referenzen in SciFlow findet ihr in diesem Artikel.

Zitieren

Zum Zitieren in SciFlow könnt ihr entweder importierte Quellen und Referenzen Nutzen, oder manuell Zitieren. 

Falls ihr es bevorzugt, manuell eure Quellen im Dokument einzufügen und eure Zitate und Bibliographie Selbst einzupflegen, so könnt ihr dies gerne tun. Verwendet dazu einfach den von der FHDW vorgegebenen Zitier-Stil. Dieser wird dann beim Export des Dokumentes übernommen.

Falls ihr lieber mit einem Referenzverwaltungsprogramm arbeiten möchtet, findet ihr detaillierte Informationen zum Zitieren in SciFlow in diesem Artikel (EN).

Preview und Export eurer Dokumente

Euer FHDW Dokument kann einfach exportiert werden, indem ihr im Template Reiter euer Template und Dateiformat über die Suchfunktion oder Scrollen auswählt und anklickt. Dies erstellt euch automatisch ein fertig formatiertes Dokument in einem neuen Browser Tab.

Weitere Informationen zum Dokumentexport findet ihr in diesem Artikel.

Bei weiteren Fragen zum Gebrauch von SciFlow für die FHDW könnt ihr euch gerne per E-Mail oder den Chat in SciFlow an uns wenden.

Did this answer your question?